Jobs

Latücht Film & Medien e.V.
Neubrandenburg

Große Krauthöfer Str. 16,
17033 Neubrandenburg
Tel: (0395) 56389026
Fax: (0395) 5666612

Latücht - Film & Medien e.V. Neubrandenburg

Liebe Freunde des besonderen Kinos,

natürlich wünschen wir uns alle für den Wonnemonat Mai Sonne, blühende Wiesen und Vogelzwitschern, aber auch in diesem Monat werden sich Hirn und Herz nicht mit den Wonnen des Frühlings begnügen wollen. Und da werben im Reigen der vielen Möglichkeiten in unserer Region auch unsere Latücht-Angebote wieder um Euer Interesse.

Los geht’s mit der französischen Komödie „Oh la la – wer ahnt denn sowas?“, in der Starkomiker Christian Clavier („Monsieur Claude und seine Töchter“) wieder unsere Lachmuskeln strapazieren wird. Und zum Monatsende wartet eine neue Ausgabe unserer Erfolgsreihe Gourmet & Film auf Euch: Nicholas Cage entwickelt im Film “Pig“ eine ganz besondere Beziehung zu einem Trüffelschwein. Mal sehen, was Michael Wollenberg dafür zum Essen anbieten wird. Prägend für unser Mai Programm wird aber eine Veranstaltungsreihe des Literaturzentrum Neubrandenburg e.V. in Zusammenarbeit mit unserem Kino zum 100 Geburtstag des Autors Helmut Sakowski sein: An drei Abenden im Mai werden die ersten 3 Teile des DDR-Fernsehfilms „Wege übers Land“ aus dem Jahr 1968 gezeigt, - seinerzeit ein Straßenfeger. Teil 4 und 5 warten dann im Juni auf Euch.

Der Riesenhit aus Italien “Morgen ist auch noch ein Tag“, - auch bei uns viel beachtet und besprochen-, wird laufen und hoffentlich nicht nur für Frauen interessant sein. Der amerikanische Altmeister Woody Allen ist noch einmal zur Höchstform aufgelaufen und zieht mit „Ein Glücksfall“ noch einmal alle Register seiner Kunst. Und die Italienerin Alice Rohrweiler, gegenwärtig eine der interessantesten und talentiertesten europäischen Filmregisseurinnen, legt mit ihrem neuen Film „La chimera“ erneut ein filmisches Meisterwerk vor. Die DEFA-Reihe präsentiert „Glück im Hinterhaus“ aus dem Jahr 1979 mit Dieter Mann und Jutta Wachowiak in den Hauptrollen. Ganz besonders freuen wir uns darauf, im Mai das Konzert „Von Frauen komponiert – von Frauen musiziert“ mit den 4 jungen Violinistinnen der Neubrandenburger Philharmonie nachholen zu können, das im März leider ausfallen musste.

Euer Kinoteam

Zum Kinoprogramm ►

Kinoflyer-05-2024 (PDF) ►

Hinweis: Wir bitten unsere Gäste um Verständnis dafür, dass wir  aus wirtschaftlichen Gründen die Filme erst ab einer Zuschauerzahl von mindestens 5 Besuchern zeigen können.

 

Highlight

DI 28.05 + MI 29.05.2024, 19:00 Uhr // Einlass: 18:00 Uhr

Berlinale 2024: Silberner Bär

STERBEN

Kaputte Körper im Alter, unkaputtbare Frauenfiguren, dysfunktionale Familien und ein sympathischer Lars Eidinger: Matthias Glasner riskiert viel und er schafft einen grandiosen Film. 


12. - 14. Juni 2024 I Kino Latücht

29. Neubrandenburger Jugendmedienfest

Bühne frei für diejenigen, die Geschichten anders erzählen!

Macht eure Ideen sichtbar und eure Stimme hörbar bei den landesweiten Medien-Wettbewerben. Beim 29. Neubrandenburger Jugendmedienfest vom 12. bis 14. Juni 2024 könnt ihr eure Kreativität entfalten und eure Medienwerke der Welt präsentieren. Zeigt uns, was euch bewegt und gewinnt dabei noch tolle Preise!

2024 mit den landesweiten Medienwettbewerben:
Die große Klappe
Video macht Schule
Freisprecher

mehr lesen...


April - Mai 2024 · dokART on Tour

Europa nach Hause holen

Das Filmmobil der dokumentart kommt ins Land!

Vom 11. April bis zum 31.Mai zeigt der Filmverein Latücht eine Auswahl der Filme junger europäischer Filmemacher von der 30. dokumentART: Mit dem Kinomobil an 15 ausgewählten Orten von Anklam über Greifswald, Pasewalk und Woldegk bis Neustrelitz, Bollewick und grenzüberschreitend sogar Stettin und Koszalin. Die moderierten Dokumentationen unter dem Motto „films & future“ beleuchten künstlerisch und aus ganz individueller Perspektive das Thema Zukunft. Atmosphärische Spielorte wie der Ballsaal Tucholski Loitz, die Kachelofenfabrik Neustrelitz, Schloss Broock oder das Gutshaus Meiersberg sind dabei. Bei anschließenden Diskussionen besteht zudem die Möglichkeit, mit einzelnen Filmemachern ins Gespräch zu kommen. Eine wunderbare Gelegenheit, für den, der nicht am Festival teilhaben konnte, sich Europa nach Hause zu holen und einen Blick- und Perspektivwechsel vorzunehmen! Neben dem formalen Kinoprogramm kommt die mobile dokumentART auch in interessierte Schulen. Genügend Stoff für junge Menschen, denen die herausfordernde Zukunft gehört, dieses facettenreiche Thema zu diskutieren und Toleranz zu üben!

Die Frühjahrstour des etwas anderen Kinos wird finanziell unterstützt vom Land Mecklenburg-Vorpommern, dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, der Stadt Neubrandenburg sowie Partnern. 

Programm …


17.03.2024

1. MV-Kinotag

Der MV KINOTAG – Das ganze Land sieht einen Film

Kino ist Gemeinschaftserlebnis. Der MV-KINOTAG ist ein Projekt für das ganze Bundesland. In allen teilnehmenden Kinos läuft ein und derselbe Film mit Vorprogramm. Gemeinsam mit 25 anderen Kinos in MV feiert das Latücht am 17. März 2024 die Vielfalt der Kinolandschaft in MV. 

Mehr erfahren …


Vielen Dank für die Unterstützung unseres Crowdfunding-Projekts

Allen unseren Kinofreunden in nah und fern, unseren treuen Vereinsmitgliedern und auch unseren Vereinsmitarbeitern, die sich mit einer Spende am Crowdfunding-Projekt „Neue Möbel für den Garten“ beteiligt haben, möchten wir auf diesem Weg schon einmal SEHR, SEHR HERZLICH DANKE SAGEN!

Wir freuen uns, dass der Ziel-Betrag von 3.000,00 € sogar noch überschritten wurde. Großen Dank auch an die Neubrandenburger Stadtwerke, die uns wieder mit ihrem NB-Crowd-Portal und insgesamt 370,00 € aus ihrem Spendentopf  unterstützt haben. Die Auszahlung des eingeworbene Geldes wurde jetzt veranlasst, d.h. die neuen Gartenmöbel können nun beschafft werden.

Vielleicht können wir schon bald den "neuen Garten“ präsentieren. Noch einmal ganz großen Dank allen Spendern!

Der Vorstand des Latücht-Vereins


Das Latücht kann man auch mieten!

Raumvermietung für private Feiern, Betriebsfeste, Seminare und vieles mehr

Egal, ob April, Mai oder Juni, - irgendwann werden wir alles das wieder tun dürfen, worauf wir monatelang warten mussten, wonach wir uns gesehnt haben und was wir verschieben mussten. Natürlich gehören dazu direkte Begegnungen, gemeinsame Erlebnisse, Gespräche und Diskussionen!
Neben den Kunst- und Kulturerlebnissen ermöglicht das Latücht auch wieder private Vermietungen für Anlässe verschiedenster Art. Ob runde Geburtstage, Hochzeitsfeiern, Firmenjubiläen, Konferenzen, Seminare oder Workshops - fast alles lässt sich im besonderen Ambiente dieses denkmalgeschützten Hauses durchführen. Der schöne Saal mit seinen ungewöhnlichen Fenstern und bis zu 100 Plätzen wie auch das taghelle Glasfoyer mit Zugang zum liebevoll gepflegten Garten laden zum Wohlfühlen ein.

Rund-um-Service mit Catering sowie Licht- und Konferenztechnik

Für jeden Bedarf halten wir Lösungen bereit: von der Video- und Multimediaprojektion bis zur Licht- und Konferenztechnik, vom Catering in vielen Varianten bis zur Livemusik (oder DJ), von der Bestuhlung bis zur Dekoration erfüllen wir Ihre Wünsche. Mit dieser individuellen Rundumbetreuung ermöglichen wir Ihnen sorglose und unvergessliche Stunden oder ungestörte Aufmerksamkeit für Weiterbildungen, Konferenzen und Seminare.

Sprechen Sie uns an, wir machen Ihnen für (fast) alle Anlässe ihren Wünschen entsprechende Angebote!

Ihr Latücht -Team
Kontakt:
verein(at)latuecht.de
Tel.: 03955666109



Der "Latücht - Film & Medien e.V. Neubrandenburg" ist ein gemeinnütziger Verein, der alle Bestrebungen, das kulturelle Angebot wie auch Angebote zur kulturellen Bildung in der Stadt Neubrandenburg und umliegender Region zu erhalten und zu qualifizieren fördert.

Hier geht es zum aktuellen Kinoprogramm. Bei Fragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder kontaktieren Sie uns per Telefon oder E-mail.