Jobs

Latücht Film & Medien e.V.
Neubrandenburg

Große Krauthöfer Str. 16,
17033 Neubrandenburg
Tel: (0395) 56389026
Fax: (0395) 5666612

Der Film im Detail

DI 29.11.2022 // 19:00 Uhr

Oststadt-Kino

EINGESCHLOSSENE GESELLSCHAFT

Deutschland 2022

Regie: Sönke Wortmann, Länge: 101 Min., FSK 12, FBW: wertvoll

Darsteller: Florian David Fritz, Thorsten Merten, Anke Engelke, Justus von Dohnányi u.a.

In seinem schulischen Kammerspiel läßt Sönke Wortmann sechs vom Vater eines durchgefallenen Schülers im Lehrerzimmer eingesperrte Pädagogen nicht nur verbal aufeinander losgehen

Endlich Wochenende! Die sechs noch anwesenden Pädagogen im Lehrerzimmer hängen erschöpft in den Seilen, als es wider Erwarten doch noch klopft. Aber es ist nicht ein Schüler, sondern ein gestresster Vater. Er bettelt um die Neubeurteilung seines Sohnes Fabian. Dem fehlt ein Punkt in einer Hausarbeit, um zum Abi zugelassen zu werden. Als die Pauker in sarkastisch abwimmeln, fuchtelt er mit einer Pistole und nimmt die sechs in Geiselhaft. Binnen einer Stunde sollen sie in einer improvisierten Konferenz ihr Urteil revidieren. Aber statt Fabians Fall zu diskutieren, gehen die Eingeschlossenen bald aufeinander los.

Der verbale Schlagabtausch, in denen die Pauker in Dialogen voll geschliffener Bosheit Gift und Galle spucken macht großen Spaß. Als Rampensäue fungieren wieder einmal (siehe „Frau Müller muß weg“) Justus von Dohnányi und Anke Engelke, er als Misanthrop und sie als verbitterte Deutschlehrerin.

Eintritt: 6 €

Vorführung in der Aula der Regionalen Schule Ost „Am Lindetal“

zur Liste