Latücht Film & Medien e.V.
Neubrandenburg

Große Krauthöfer Str. 16,
17033 Neubrandenburg
Tel: (0395) 56389026
Fax: (0395) 5666612

Der Film im Detail

Die. 3.8. // ca. 21.30 Uhr (Einlass: 20.30 Uhr)

MAN FROM BEIRUT

Der blinde Auftragskiller Momo hat schon bessere Zeiten erlebt. Als er bei seinem letzten „Cleaning Job“ ein kleines Mädchen verschont, wird der Jäger zum Gejagten

Deutschland 2019, Regie: Christoph Gampl, Länge: 86 Minuten, FSK: 16

Auch wenn Momo nicht sehen kann, hat er doch eine beachtliche Karriere als Auftragsmörder hingelegt. Als er und sein Kumpan wieder ihrer Arbeit nachgehen, ist es jedoch anders als sonst. Während Momo ohne zu zögern die beiden Menschen in der Wohnung tötet, bringt er es bei dem kleinen Mädchen nicht übers Herz. Er klemmt sich Junah unter den Arm und nimmt sie bei sich auf. Nun wird Momo zum Gejagten.


Wirklich gelungene deutsche Thriller sind relativ selten. Gampl versucht, das Genre mit stilistischen Mitteln (schwarz/weiß) über die Handlung hinaus interessant zu machen. Aber letztlich ist es die Chemie zwischen Momo und seinem Schützling Junah, der das Interesse des Publikums weckt. Das dürfte auch der Tatsache geschuldet sein, dass der Schauspieler Kida Khodr Ramadan mit seiner Tochter Dunya die tragenden Rollen des Films übernommen haben.

Darsteller: Kida Khodr Ramadan, Blerim Destani, Susanne Wuest, Frederick Lau u.a.

zur Liste